Programm

Peter Schärli Trio
25.05.2022 - 19:30

Peter Schärli Trio

Peter Schärli Trio
25.05.2022 - 19:30

Peter Schärli Trio

Mareille Merck, g
Thomas Dürst, b
Peter Schärli, tp

Kann Jazz erfrischend und unkonventionell sein und gleichzeitg auch dem Gelegenheitshörer, der Gelegenheitshörerin gefallen? Für den Trompeter Peter Schärli kein Problem. Seit über vier Jahrzehnten setzt er sich genüsslich zwischen die Schubladen Avantgarde und Traditon. Melodiös, entspannt, transparent. Die Musik von Peter Schärli gefällt vielen Menschen, die meinen, sie mögen keinen Jazz. Das beweist auch sein Trio mit Mareille Merck und Thomas Dürst. Ein grossartiges Hör- und Sehvergnügen. (Pirmin Bossart)

Strassenköters
29.06.2022 - 19:30

Strassenköters

Strassenköters
29.06.2022 - 19:30

Strassenköters

Tobias Pfister – tenorsax
Rafael Schilt – tenorsax
Raphael Walser – bass
Lukas Mantel – drums

Sie gehören zur crème de la crème der Schweizer Jazzszene und fröhnen jeweils 10 Sommertage gemeinsam dem echten Bohèmeleben am offenen Feuer und im Sternenhimmelbett. Das Quartett „Strassenköters" war bisher im Sommer auf den schönsten Plätzen der Provence und des Languedoc zu hören, vergangenes Jahr in Berghütten und Grottos der Südschweiz. Das Quartett zelebriert seine Liebe zum Great American Songbook, brasilianischer Musik und italienischen Balladen, alles, was eben an die bespielten Orte passt. Dazu haben sich die Bandmitglieder auch selbst kompositorisch betätigt.

MKZ Big Band
09.07.2022 - 17:00 Jazz am Seefeldfest

MKZ Big Band

MKZ Big Band
09.07.2022 - 17:00 Jazz am Seefeldfest

MKZ Big Band

Saxes
Gian Rungger, Sofia Heusser, Luka Vasilevski, Till Oehen, Nathan Baudis, Savannah Goetsch
Trumpets
Nicolas Büttler, Luis Botter Maio, Lune Boesch, Raphael Tschümperlin
Trombones
Soledad Sudret, Remi Blum, Sebastian Mahrenholz, Raoul Elsaesser
Rhythm
Noel Meinhardt Guit, Emma Hatt Piano, Nico Hess Bass, Max Strebel Drums
Vocals
Selma Aerni

Die MKZ Big Band ist eine der beiden Big Bands in und um Musikschule Konservatorium Zürich und besteht aus jungen Talenten zwischen 10 und 25 Jahren. Das musikalische Programm besteht aus Kompositionen von Grössen wie z.b. Cannonball Adderley oder Charles Mingus und bewegt sich von Swing, über Groove bis zu Funk. Die Band featured diverse Solisten, sowie eine Sängerin und wird  diesem Abend von Christoph Irniger geleitet.

Omri Ziegele Where's Africa
09.07.2022 - 21:00 Jazz am Seefeldfest

Omri Ziegele Where's Africa

Omri Ziegele Where's Africa
09.07.2022 - 21:00 Jazz am Seefeldfest

Omri Ziegele Where's Africa

Omri Ziegele: altsaxophon, nai, stimme
Yves Theiler: Keyboards
Dario Sisera: Perkussion, Schlagzeug

This could be what Cannonball Adderley might be playing now, had he not passed on too soon.   Mark Keresman, Icon, Chicago

Heiter, farbig und bisweilen unbändig ist diese Musik. Hier spielt einer, der meditieren und lachen, träumen und jubeln kann.
Manfred Papst, NZZ am Sonntag

Dieses 2015 gegründete Trio ist die Fortsetzung der ehrwürdigen ersten Ausgabe, die Omri ziegele zusammen mit Irène Schweizer und Makaya ntshoko 2007 ins Leben gerufen hatte. Das Trio hat sich allem afrikanischen verschrieben; dem rhythmischen, schweisstreibenden, liedhaftem, ekstatischen. Das Repertoire umfasst von fröhlicher südafrikanischer Kwelamusik bis zu eigenen liedhaften Stücken vieles, was im Geiste der menschlichen Ursprungssprache errungen wurde & wird; und alle drei Musiker sind furiose und famose Improvisatoren, die die Vorlagen weit über den Rand dessen hinauskatapultieren, was man landläufig unter braven Leuten zu hören gewillt ist – eine flammende Ansprache an Herz, Herrgott & heisse Köpfe. -- Und strampelnde Beine!